0
- © Nicolas Landemard/Le Pictorium Agency via ZUMA/dpa
In einer neuen Gemeinschaft mit Nicht-EU-Staaten sehen EU-Politiker eine Chance, europäische Werte durchzusetzen. | © Nicolas Landemard/Le Pictorium Agency via ZUMA/dpa

Diplomatie 27 plus 17: EU lädt zu neuer politischer Gemeinschaft

22.09.2022 | Stand 23.09.2022, 08:06 Uhr

Die von Frankreich vorangetriebene neue europäische Gemeinschaft soll beim ersten Treffen am 6. Oktober 44 Länder zusammenbringen. Neben den 27 EU-Mitgliedern sind das 17 weitere europäische Staaten. Die Einladungen für das Treffen in Prag wurden am Donnerstag an die Nicht-EU-Länder versandt, wie ein EU-Beamter mitteilte.

Mehr zum Thema