0
- © Alexander Zemlianichenko/AP/dpa
Polizisten versuchen, eine Demonstration in Moskau niederzuschlagen. | © Alexander Zemlianichenko/AP/dpa

Teilmobilmachung Russen protestieren gegen Putins Kriegszwang

Ulf Mauder
22.09.2022 | Stand 22.09.2022, 20:13 Uhr

Hundertschaften des Sicherheitsapparats von Kremlchef Wladimir Putin prügeln in vielen Städten die größten Anti-Kriegs-Proteste in Russland seit Monaten nieder. Nach spontanen Straßenaktionen gegen die von Putin verfügte Teilmobilmachung sind noch immer mehr als 1000 Menschen in Gewahrsam. Trotzdem ziehen die Behörden des Landes mit aller Härte den Erlass durch, nun mindestens 300.000 Reservisten für den Krieg in der Ukraine einzuziehen. Putin will so Personalprobleme dort lösen.

Mehr zum Thema