0
- © Seth Wenig/AP/dpa
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron spricht bei den Vereinten Nationen. | © Seth Wenig/AP/dpa

UN-Vollversammlung Macron: Mit Ukraine-Krieg ist Imperialismus zurückgekehrt

20.09.2022 | Stand 21.09.2022, 12:10 Uhr

Der französische Präsident Emmanuel Macron sieht im russischen Angriffskrieg ein Wiederaufleben des Imperialismus. «Das, was wir seit dem 24. Februar erleben, ist eine Rückkehr zur Zeit der Imperialismen und der Kolonien», sagte der französische Staatschef am Dienstag in New York vor der UN-Generalversammlung. Frankreich lehne dies ab, strebe nach Frieden und deshalb suche Macron auch weiterhin mit Russland den Dialog.

Mehr zum Thema