0
- © Arez Ghaderi/"SOS Humanity"/dpa
Crew-Mitglieder der «Humanity 1» retten Menschen aus einem überfüllten Boot. | © Arez Ghaderi/"SOS Humanity"/dpa

SOS Humanity Schiff mit knapp 400 Migranten darf in Italien anlegen

20.09.2022 | Stand 21.09.2022, 12:06 Uhr

Das deutsche Seenotrettungsschiff «Humanity 1» hat mit knapp 400 Migranten an Bord die Zusage erhalten, in Süditalien anlegen zu dürfen. Wie die Berliner Organisation SOS Humanity am Dienstag mitteilte, wurde ihr der Hafen von Tarent (Taranto) in der Region Apulien zugewiesen.

Mehr zum Thema