0
- © Alexei Alexandrov/AP/dpa
Eine Flagge der international nicht anerkannten Volksrepublik Donezk - die Region soll per Referendum über einen Beitritt zu Russland abstimmen. | © Alexei Alexandrov/AP/dpa

Besetzte Gebiete Putin erhöht Kriegseinsatz: Vorbereitung auf große Annexion

Ulf Mauder
20.09.2022 | Stand 21.09.2022, 12:15 Uhr
Andreas Stein

Die von Moskau besetzten Gebiete in der Ukraine wollen in umstrittenen Verfahren noch in dieser Woche über einen Beitritt zur Atommacht Russland abstimmen lassen. Die von Moskau anerkannten «Volksrepubliken» Luhansk und Donezk im Osten der Ukraine sowie das Gebiet Cherson im Süden und Militärmachthaber in der Region Saporischschja setzten die «Referenden» vom 23. bis 27. September an. Das teilten die Regionen am Dienstag mit.

Mehr zum Thema