0
- © Evgeniy Maloletka/AP/dpa
Ein Mann zieht einen Karren mit Holz zum Kochen und Heizen in sein provisorisches Haus im kürzlich zurückeroberten Gebiet von Isjum. | © Evgeniy Maloletka/AP/dpa

SOS-Kinderdörfer Winter in Ukraine «historisch neue Herausforderung»

20.09.2022 | Stand 20.09.2022, 19:38 Uhr

Die SOS-Kinderdörfer rechnen aufgrund des drohenden harten Winters in der Ukraine mit Hunderttausenden weiteren Flüchtlingen. «Wir haben es mit einer historisch neuen Herausforderung zu tun: Eisige Kälte, Energieengpässe und gleichzeitig Krieg», sagte der Leiter der Hilfsorganisation in der Ukraine, Serhii Lukaschow. Er rechne damit, dass in den vom russischen Angriffskrieg stark betroffenen östlichen Gebieten Donezk, Mykolajiw und Charkiw aufgrund der Bedingungen eine weitere halbe Million Menschen die Flucht antreten.

Mehr zum Thema