0
- © Wolfgang Kumm/dpa
Bärbel Bas (SPD), Bundestagspräsidentin, eröffnete die Sitzung der Enquete-Kommission Afghanistan des Bundestags, "Lehren aus Afghanistan für das künftige vernetzte Engagement Deutschlands". | © Wolfgang Kumm/dpa

Bundestag Lehren aus Afghanistan-Einsatz: Kommission nimmt Arbeit auf

19.09.2022 | Stand 20.09.2022, 07:05 Uhr

Die Enquete-Kommission des Bundestages zum Einsatz in Afghanistan will nicht nur in die Vergangenheit blicken, sondern auch Vorschläge für eine kritischere Begleitung laufender und künftiger Einsätze liefern. «Wir alle wissen, es ist auch viel gelungen. Wir konnten vielen Menschen über diese 20 Jahre eine Perspektive geben, die sie ohne dieses internationale Engagement nicht gehabt hätten», sagte Michael Müller (SPD), der bei der konstituierenden Sitzung am Montag in Berlin zum Vorsitzenden der Kommission gewählt wurde. Es sei aber auch vieles nicht gelungen. So hätte nicht wirklich für dauerhafte Sicherheit und Stabilität im Land gesorgt werden können.

Mehr zum Thema