0
- © Robert Michael/dpa
Christian Lindner (FDP), Bundesfinanzminister, fordert Planungssicherheit für Kohle und Atomkraft. | © Robert Michael/dpa

Energie Lindner fordert Planungssicherheit für Kohle und Atomkraft

19.09.2022 | Stand 20.09.2022, 05:10 Uhr

FDP-Chef Christian Lindner hat wegen der schweren Energiekrise in Europa «klare Planungssicherheit» bis ins Jahr 2024 für Kohlekraftwerke und den weiteren Betrieb von Atomkraftwerken gefordert. Die Frage sei, ob Deutschland in dieser Situation auch nur auf eine Kilowattstunde verzichten wolle, sagte Linder am Montag in Berlin am Rande einer Gremiumssitzung. Offenkundig an die Adresse des grünen Koalitionspartners gerichtet, forderte er, parteipolitische Befindlichkeiten zurückzustellen. «Wir müssen an die Wurzel des Problems heran», sagte Lindner. «Diese Kraftwerke brauchen wir in der europäischen Stromversorgung.»

Mehr zum Thema