0
- © --/Office of the Iranian Presidency/AP/dpa
Irans Präsident Ebrahim Raisi wird zum ersten Mal in seiner Amtszeit an der UN-Generalversammlung teilnehmen. | © --/Office of the Iranian Presidency/AP/dpa

UN-Generalversammlung Irans Präsident Raisi bricht nach New York auf

19.09.2022 | Stand 20.09.2022, 07:02 Uhr

Irans Präsident Ebrahim Raisi ist zum ersten Mal in seiner Amtszeit für eine Teilnahme an der UN-Generalversammlung nach New York aufgebrochen. Raisi sei mit seiner Delegation am Montag abgeflogen, berichtete die iranische Nachrichtenagentur Isna. Raisi wolle die Reise nutzen, um das Bild Irans in der Welt ins richtige Licht zu rücken und auf die Auswirkung der US-Sanktionen aufmerksam zu machen, hieß es in einer Mitteilung des Präsidialamts. Ein Treffen mit Präsident Joe Biden oder anderen US-Politikern sei nicht geplant.

Mehr zum Thema