0
- © Christoph Soeder/dpa
Cannabis gilt laut einem Übereinkommen von 1971 als Droge. | © Christoph Soeder/dpa

Wissenschaftlicher Dienst Analyse: Cannabis-Legalisierung verstößt gegen EU-Recht

12.09.2022 | Stand 12.09.2022, 21:13 Uhr

Die von der Koalition geplante Cannabis-Legalisierung verstößt nach Einschätzung von Experten und Expertinnen des Bundestags gegen EU-Recht. In einer Analyse für den CSU-Gesundheitspolitiker Stephan Pilsinger, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Montag) und der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, nennt der Wissenschaftliche Dienst europäische Verträge, an die Deutschland gebunden sei und die einer Legalisierung entgegenstünden.

Mehr zum Thema