0
- © John Minchillo/AP/dpa
Blick auf das Logo der Vereinten Nationen am UN-Hauptquartier in New York. | © John Minchillo/AP/dpa

Konflikte UN-Atomwaffenkonferenz: Russland blockiert Abschlussdokument

27.08.2022 | Stand 28.08.2022, 00:09 Uhr

Aufgrund einer Blockade Russlands ist die zehnte UN-Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags ohne gemeinsame Abschlusserklärung zuende gegangen. «Zu meinem tiefen Bedauern war diese Konferenz nicht in der Lage, zu einer Übereinkunft zu gelangen», sagte der Vorsitzende des Treffens, Gustavo Zlauvinen, in New York. Bei der vierwöchigen Konferenz hatten einige Staaten und Nichtregierungsorganisationen verbindliche Fristen zum Abbau von Atomwaffen weltweit erreichen wollen.

Mehr zum Thema