0
- © Jae C. Hong/AP/dpa
Liz Cheney wird dem Repräsentantenhaus von Januar an nicht mehr angehören. | © Jae C. Hong/AP/dpa

USA Trumps brutale Abrechnung: Cheney verliert bei Vorwahl

Von Julia Naue, dpa

17.08.2022 | Stand 17.08.2022, 15:46 Uhr

Es ist Donald Trumps Rache: Die Republikanerin Liz Cheney hat verloren. Im US-Bundesstaat Wyoming haben die Wählerinnen und Wähler am Dienstag entschieden, wer für die republikanische Partei ins Rennen für den Sitz im Repräsentantenhaus geht. Harriet Hageman - Cheneys von Trump unterstützte Gegenkandidatin - hat gewonnen. Cheney wird ihren Sitz im Kongress bei den Zwischenwahlen im Herbst verlieren. Damit hat sie den Preis bezahlt für ihre Kritik an Ex-Präsident Trump.

Mehr zum Thema