0
- © Nic Bothma/EPA/dpa
Mali wird seit Mai 2021 von einer militärischen Übergangsregierung geführt. (Archivbild) | © Nic Bothma/EPA/dpa

Westafrika Malische Armee berichtet von 21 Toten nach Terroranschlag

09.08.2022 | Stand 09.08.2022, 22:56 Uhr

Bei einem Terroranschlag im westafrikanischen Mali sind nach Angaben der Armee 21 Menschen getötet worden. Davon waren 17 Soldaten der malischen Streitkräfte und vier Zivilisten, wie das Militär mitteilte. 22 weitere Menschen seien verletzt worden. Mali macht die Terrormiliz Islamischer Staat in der Sahelzone (ISGS) für den Anschlag im Norden des Landes, bei der Stadt Tessit, verantwortlich.

Mehr zum Thema