0
- © Cecilia Fabiano/LaPresse/ZUMA/dpa
Auch seine neue Partei (Impegno Civico) hat sich dem Mitte-Links-Bündnis angeschlossen: Luigi Di Maio. | © Cecilia Fabiano/LaPresse/ZUMA/dpa

Wahlkampf Italien: Reibereien bei Bildung von Mitte-Links-Allianz

07.08.2022 | Stand 08.08.2022, 06:10 Uhr

Sieben Wochen vor der Parlamentswahl in Italien nimmt die Mitte-Links-Allianz als Gegner der favorisierten Rechten Gestalt an. Dies verläuft aber nicht reibungslos: Am Wochenende schlossen sich die Grünen, die Linken (Sinistra Italiana) und auch die neue Partei von Außenminister Luigi Di Maio (Impegno Civico) dem von den Sozialdemokraten (PD) geführten Bündnis an. Als Reaktion darauf aber verkündete die Zentrumspartei Azione - die mit der PD eigentlich als erstes einen Deal unterzeichnet hatte - das Ende der Zusammenarbeit.

Mehr zum Thema