0
- © Tammy Ljungblad/The Kansas City Star/AP/dpa
Aktivisten feiern die ersten Ergebnisse des Referendums in Overland Park. In Kansas zeichnet sich eine klare Mehrheit für ein weiterhin von der Verfassung geschütztes Abtreibungsrecht ab. | © Tammy Ljungblad/The Kansas City Star/AP/dpa

US-Bundesstaat Mehrheit für Abtreibungsrecht in Kansas

03.08.2022 | Stand 04.08.2022, 08:28 Uhr

Die USA ringen weiter um das Recht auf Abtreibung, das seit der Entscheidung des Obersten Gerichts Ende Juni nicht mehr in der Verfassung verankert ist. Bei einem Referendum im Bundesstaat Kansas stimmte eine Mehrheit für ein weiterhin von der Verfassung geschütztes Abtreibungsrecht. «Die Wähler von Kansas haben ein starkes Signal gesendet», sagte US-Präsident Joe Biden am Mittwoch. Er unterzeichnete außerdem eine präsidiale Verordnung, die den Zugang zu allen benötigten Gesundheitseinrichtungen sicherstellen soll. Sein Justizministerium reichte Klage gegen den Bundesstaat Idaho ein.

Mehr zum Thema