0
- © Bodo Schackow/dpa
111 Gedenksteine in Erinnerung an jüdische Jugendliche, die von Buchenwald nach Auschwitz deportiert wurden, liegen in der Nähe damaligen der Bahnlinie. | © Bodo Schackow/dpa

Holocaust Weimar: Gedenksteine für deportierte jüdische Jugendliche

31.07.2022 | Stand 01.08.2022, 07:42 Uhr

Steine erinnern jetzt an jüdische Jugendliche, die 1944 von den Nationalsozialisten vom KZ-Buchenwald bei Weimar in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert wurden. Die 111 Gedenksteine mit den Namen wurden ihnen am Sonntag in der Nähe der Bahnlinie gewidmet, über die die Transporte mit Tausenden verschleppten Menschen aus ganz Europa liefen.

Mehr zum Thema