0
- © Swen Pförtner/dpa
Wurde am 1. Juni 2019 zu Hause auf seiner Terrasse aus nächster Nähe mit einem Kopfschuss getötet: Walter Lübcke. | © Swen Pförtner/dpa

Extremismus Mordfall Lübcke am BGH - Familie hofft auf «ganze Wahrheit»

Von Anja Semmelroch und Marco Krefting, dpa

28.07.2022 | Stand 29.07.2022, 17:46 Uhr

Es ist der emotionalste Moment in der Verhandlung am Bundesgerichtshof (BGH) zum Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke: Als die Juristen mit ihren Plädoyers fertig sind, ergreift Irmgard Braun-Lübcke im Karlsruher Verhandlungssaal das Wort. «Für uns ist es wichtig, dass wir die ganze Wahrheit erfahren», sagt die Witwe im Rückblick auf den Strafprozess am Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt.

Mehr zum Thema