0
- © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa
Katja Kipping, Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, will in der Hauptstadt mehr Platz für Geflüchtete schaffen. | © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Asyl Kaum noch freie Plätze für Flüchtlinge in Berlin

27.07.2022 | Stand 28.07.2022, 07:37 Uhr

Die zuletzt ohnehin angespannte Situation bei der Unterbringung von Flüchtlingen in Berlin hat sich dramatisch zugespitzt. Weil nur noch wenige Plätze zu Verfügung stehen, setzte Integrationssenatorin Katja Kipping (Linke) am Mittwoch Stufe 1 eines Notfallplans in Kraft. Geplant sei nun, ein großes Zelt mit rund 900 Schlafplätzen zu öffnen, das bislang als Reserve auf dem Gelände des Ukraine-Ankunftszentrums in Tegel steht.

Mehr zum Thema