0
- © Nariman El-Mofty/AP/dpa
Viele Zivilisten fallen dem Krieg zum Opfer. Selenskyj will Russland zur Rechenschaft ziehen. | © Nariman El-Mofty/AP/dpa

Russische Invasion Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

15.07.2022 | Stand 16.07.2022, 05:41 Uhr

Nach dem Tod von mehr als 20 Zivilisten durch russische Raketen in der Stadt Winnyzja hat der ukrainische Präsident Wolodymr Selenskyj Moskau Terrorismus vorgeworfen. «Kein anderer Staat in der Welt stellt eine solche terroristische Gefahr dar wie Russland», sagte Selenskyj. Die Suche nach Vermissten in den Trümmern gehe weiter, sagte der Präsident am Donnerstagabend in seiner Videoansprache in Kiew. Es gebe viele Schwerverletzte. Bis Freitag wurden 23 Todesopfer gezählt, unter ihnen ein vierjähriges Mädchen und zwei Jungen im Alter von sieben und acht Jahren.

Mehr zum Thema