0
- © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa
Im kommenden Herbst und Winter könnte es wieder strenge Corona-Regeln geben. | © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Ministerpräsidentenkonferenz Scholz: Keine Kita- und Schulschließungen bei nächster Corona-Welle

Der Sommer kommt, und die Corona-Infektionen sinken deutlich. Doch die Länder schauen mit Sorge schon auf die kalte Jahreszeit. Sie wollen sich früh genug gegen eine mögliche neue Infektionswelle rüsten.

02.06.2022 | Stand 23.06.2022, 15:56 Uhr |

Berlin (dpa). Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat versichert, dass sich Bund und Länder gut auf eine mögliche erneute Verschlechterung der Corona-Lage im Herbst vorbereiten wollen. Der Sommer werde wohl als gute Verbesserung wahrgenommen, sagte Scholz nach Beratungen mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstag in Berlin.

Mehr zum Thema