0
Affenpocken - © Foto: Cynthia S. Goldsmith/Russell Regner/CDC/AP/dpa
Reife, ovale Affenpockenviren (l) und kugelförmige unreife Virionen (r) aus einer menschlichen Hautprobe: Fälle der eigentlich seltenen Affenpocken werden mittlerweile in immer mehr Ländern nachgewiesen . | © Foto: Cynthia S. Goldsmith/Russell Regner/CDC/AP/dpa

Gesundheit Immer mehr Affenpocken-Fälle weltweit: Was hat das zu bedeuten?

Zuletzt häuften sich Infektionen mit Affenpocken bei Menschen. Immer mehr Länder melden erste Nachweise, Deutschland bislang aber nicht. Was über den Erreger bekannt ist.

19.05.2022 | Stand 19.05.2022, 18:39 Uhr

Berlin. Zunächst war es ein wohl aus Nigeria eingeschleppter Fall in Großbritannien, inzwischen werden aus immer mehr Ländern Nachweise und Verdachtsfälle von Affenpocken gemeldet.

Mehr zum Thema