0
- © Aaron Chown/PA Wire/dpa
Kein Geld für Mahlzeiten: Eine britische Hilfsorganisation warnt, dass sich die wirtschaftliche Krise zu einer Gesundheitskrise entwickeln könnte. | © Aaron Chown/PA Wire/dpa

Kosten für Lebensmittel Steigende Preise: Deutlich mehr Briten lassen Mahlzeiten aus

In fünf Prozent der britischen Haushalten gibt es einer Umfrage zufolge an manchen Tagen gar nichts zu essen. Schuld sind gestiegene Preise. Eine Hilfsorganisation spricht von einer «katastrophalen Situation».

09.05.2022 | Stand 09.05.2022, 13:44 Uhr

London - Immer mehr Haushalte in Großbritannien lassen einer Umfrage zufolge aus finanziellen Gründen Mahlzeiten aus oder reduzieren sie.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG