0
- © Philipp Schulze/dpa
Ein Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 A7V vom dem Lehrbataillon 93 der Bundeswehr fährt auf einem Truppenübungsplatz. | © Philipp Schulze/dpa

Fragen und Antworten Ja zu schweren Waffen - aber nicht direkt aus Deutschland

Maschinengewehre, Panzerfäuste und Luftabwehrraketen hat Deutschland der Ukraine bereits geliefert. Aber was ist mit schweren Waffen? Scholz sagt nun auch dazu Ja - aber mit einer Einschränkung.

19.04.2022 | Stand 19.04.2022, 21:41 Uhr

Berlin. Seit Tagen wird Bundeskanzler Olaf Scholz auch aus der eigenen Koalition gedrängt, sich zur Lieferung schwerer Waffen in die Ukraine zu positionieren. Ab Dienstagabend war es so weit. In einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz beantwortete er die Frage mit einem «Ja, aber».

Mehr zum Thema