0
- © Victor/XinHua/dpa
Eine Frau geht an einem beschädigten Gebäude in Mariupol vorbei. | © Victor/XinHua/dpa

Russische Invasion Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage am Morgen

In der Ukraine stehen russisch besetzte Gebiete im Süden bislang treu zu Kiew. Für die wenigen Ukrainer, die sich dem Gegner andienen, hat Präsident Selenskyj klare Worte. Die Entwicklungen im Überblick.

02.04.2022 | Stand 02.04.2022, 20:52 Uhr |

Kiew (dpa). In der stark zerstörten südukrainischen Stadt Mariupol ruhen die Hoffnungen am Samstag auf einem neuen Versuch der Evakuierung von Zivilisten unter Schutz des Roten Kreuzes.

Mehr zum Thema