0
- © Boris Roessler/dpa
Anke Rehlinger hat die Wahl im Saarland für die SPD klar gewonnnen. | © Boris Roessler/dpa

Landtagswahl Machtwechsel im Saarland: SPD erringt absolute Mehrheit

Die SPD holt sich nach dem Erfolg im Bund auch im Saarland den Wahlsieg. Neue Ministerpräsidentin wird Anke Rehlinger. Die bisherige Regierungspartei CDU stürzt ab. Die Grünen hoffen, dass sie es doch noch in den Landtag schaffen.

27.03.2022 | Stand 27.03.2022, 22:28 Uhr

Saarbrücken (dpa). Machtwechsel im Saarland: Mit einem triumphalen Ergebnis hat die SPD bei der Landtagswahl am Sonntag die CDU nach mehr als zwei Jahrzehnten als stärkste Partei abgelöst. Neue Ministerpräsidentin wird die bisherige Vize-Regierungschefin und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (45). Selbst eine sozialdemokratische Alleinregierung ist an der Saar nun möglich. Der abgewählte CDU-Regierungschef Tobias Hans (44) deutete nach dem desaströsen Wahlabend an, auch den Vorsitz der Landes-CDU niederzulegen. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis schafft es neben SPD und CDU nur noch die AfD in den Landtag.

Mehr zum Thema