0
- © Daniel Naupold/dpa
Die Nato will ihre Ostflanke mit vier weiteren Gefechtsverbänden verstärken. | © Daniel Naupold/dpa

Militärbündnis Nato verstärkt Ostflanke - Gipfel in Brüssel

23.03.2022 | Stand 23.03.2022, 14:50 Uhr

Brüssel - Die Nato verstärkt ihre Ostflanke zur Abschreckung Russlands mit vier weiteren Gefechtsverbänden. Wie Generalsekretär Jens Stoltenberg am Mittwoch in Brüssel mitteilte, sind als Standorte für die sogenannten Battlegroups die Slowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien vorgesehen.

Mehr zum Thema