0
- © Christophe Gateau/dpa
Laut Innenministerin Nancy Faeser ist Deutschland heute besser aufgestellt als bei früheren Fluchtbewegungen. | © Christophe Gateau/dpa

Russische Invasion Flüchtlinge aus Ukraine: Faeser will mehr EU-Solidarität

23.03.2022 | Stand 23.03.2022, 18:36 Uhr

Berlin/Brüssel - Nach vier Wochen Krieg tut sich die Bundesregierung immer noch damit schwer, das Ausmaß der Fluchtbewegung aus der Ukraine nach Deutschland einzuschätzen. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) dringt in Brüssel auf mehr europäische Solidarität.

Mehr zum Thema