0
- © Federico Gambarini/dpa
Der Verfassungsschutz will die AfD weiter als Verdachtsfall führen und entsprechend beobachten. | © Federico Gambarini/dpa

Extremismus Viel Zustimmung für Urteil zu AfD-Beobachtung

Soll die AfD als «gesichert extremistische Bestrebung» hochgestuft werden? Der Verfassungsschutz sagt nein, will die Partei aber weiter im Blick behalten.

08.03.2022 | Stand 09.03.2022, 16:00 Uhr

Berlin - Die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Köln über eine Einstufung der AfD als sogenannter Verdachtsfall ist vom Zentralrat der Juden in Deutschland, der Gewerkschaft der Polizei und Politikern anderer Parteien begrüßt worden.

Mehr zum Thema