0
Anzeigetafel am Bahnhof in Frankfurt/Main - © Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Im Fernverkehr kommt es nach den Unwettern weiterhin zu Zugausfällen und Verzögerungen. | © Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Unwetter Sturm: Fernverkehr bis Montagnachmittag eingeschränkt

19.02.2022 | Stand 19.02.2022, 18:52 Uhr

Berlin - Wegen der Unwetterschäden bleibt der Bahnverkehr im Norden Deutschlands und in Nordrhein-Westfalen bis mindestens Montagnachmittag stark beeinträchtigt. Es komme zu Verspätungen und Zugausfällen, teilte die Deutsche Bahn (DB) am Samstagabend mit und riet weiterhin dazu, Reisen in die betroffenen Regionen zu verschieben. «Vermeiden Sie Reisen von und nach Hamburg und Bremen», hieß es.

Mehr zum Thema