0
Russlands Präsident Wladimir Putin. - © picture alliance / ASSOCIATED PRESS
Russlands Präsident Wladimir Putin. | © picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Ukraine-Krise Putin zu Deeskalation aufgerufen - Moskau verärgert

Auf höchster Ebene mühen sich die USA und Europa um Beschwichtigung in der Ukraine-Krise. Doch auch direkte Gespräche mit Kremlchef Putin bringen keine große Bewegung. Lässt sich eine Eskalation verhindern?

13.02.2022 | Stand 15.02.2022, 12:56 Uhr |

Washington/Moskau/Kiew. In der extrem angespannten Situation rund um den Ukraine-Konflikt hat auch eine Reihe diplomatischer Gespräche auf höchster Ebene keinen Durchbruch gebracht. Mit Blick auf US-Warnungen vor einem möglicherweise bald bevorstehenden russischen Angriff auf das Nachbarland sprach der Kreml am Wochenende von „provokativen Spekulationen" und „Hysterie".

Mehr zum Thema