0
Scholz und Sánchez - © Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz Spaniens Ministerpräsidenten Pedro Sánchez (r) in Madrid. | © Foto: Michael Kappeler/dpa

Diplomatie Ukraine überschattet Spanien-Besuch von Bundeskanzler Scholz

Der erste Antrittsbesuch im neuen Jahr führt Kanzler Scholz nach Spanien und somit zu einem Regierungschef, der ihm politisch sehr nahe steht - und der einen neuen Blick auf die Corona-Pandemie wagt.

17.01.2022 | Stand 17.01.2022, 18:56 Uhr

Madrid - Die Zuspitzung des Ukraine-Konflikts hat auf der ersten Auslandsreise des Jahres von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in Spanien alle anderen Themen in den Schatten gestellt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG