0
Brustimplantate-Skandal - © Foto: Gerard Julien/AFP/dpa
Ein Brustimplantat des Implantatherstellers Poly Implant Prothese (PIP). | © Foto: Gerard Julien/AFP/dpa

Handelsgericht Brustimplantate-Skandal: TÜV zu Schadenersatz verurteilt

14.01.2022 | Stand 14.01.2022, 15:30 Uhr

Toulon - Im jahrelangen Rechtsstreit um minderwertige Brustimplantate hat das Handelsgericht im französischen Toulon den TÜV Rheinland zu Schadenersatz in Millionenhöhe verurteilt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG