0
Hartz IV - © Foto: Arno Burgi/dpa
Das Bürgergeld soll anstelle der bisherigen Grundsicherung (Hartz IV) eingeführt werden. | © Foto: Arno Burgi/dpa

Langzeitarbeitslosigkeit Bundesregierung bereitet das Ende von Hartz IV vor

Aus für Hartz IV: Die FDP verspricht einen "einfühlsamen" Umgang mit Langzeitarbeitslosen. Der Arbeitsminister will für sie dauerhafte Jobs. Doch die Gewerkschaften warnen, Betroffenen drohe weiter die Armut.

14.01.2022 | Stand 14.01.2022, 17:12 Uhr

Berlin. Mit der geplanten Abschaffung von Hartz IV will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) Betroffene in großem Stil aus der Langzeitarbeitslosigkeit holen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG