0
Robert Koch-Institut - © Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
RKI-Präsident Lothar Wieler. | © Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

"Sehr hoch" für Ungeimpfte RKI: Hohes Risiko für zweifach Geimpfte wegen Omikron

Experten warnen eindringlich vor Omikron. Das RKI erhöht seine Risikobewertung. Aus Sicht des Epidemiologen Zeeb wird die nächste Welle wohl alle zuvor übersteigen.

21.12.2021 | Stand 21.12.2021, 07:00 Uhr

Berlin. Wegen der Omikron-Variante des Coronavirus hat das Robert Koch-Institut (RKI) seine Risikobewertung verschärft. Für zweifach Geimpfte und Genesene werde die Gefahr einer Ansteckung nun als "hoch" angesehen, teilte das RKI auf Twitter mit. Für Ungeimpfte bleibt es demnach "sehr hoch".

Mehr zum Thema