0
Ein Polizeibeamter sichert nach dem sogenannten "Tiergartenmord" in Berlin im August 2019 den Tatort. - © Foto: Christoph Soeder/dpa
Ein Polizeibeamter sichert nach dem sogenannten "Tiergartenmord" in Berlin im August 2019 den Tatort. | © Foto: Christoph Soeder/dpa

Moskau kündigt Konsequenzen an Tiergarten-Mord: Berlin weist zwei russische Diplomaten aus

Nach Überzeugung des Gerichts handelt es sich um einen Auftragsmord. Ein Russe wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Stürzen nun die deutsch-russischen Beziehungen in eine Krise?

15.12.2021 | Stand 15.12.2021, 18:48 Uhr

Berlin (AFP). Nach dem Urteil zum Tiergarten-Mord weist die Bundesregierung zwei russische Diplomaten aus. Das zuständige Gericht habe festgestellt, dass der Mord "im Auftrag von staatlichen Stellen" Russlands verübt wurde, sagte Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) am Mittwoch. Dies sei "eine schwerwiegende Verletzung deutschen Rechts und der Souveränität" Deutschlands.

Mehr zum Thema