0
Soldaten in Myanmar - © Foto: Aung Kyaw Htet/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa/Archiv
Die Militärjunta in Myanmar geht mit größter Grausamkeit gegen die eigene Bevölkerung vor. | © Foto: Aung Kyaw Htet/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa/Archiv

Eskalation der Gewalt Junta-Massaker in Myanmar: Elf Zivilisten lebendig verbrannt

08.12.2021 | Stand 08.12.2021, 10:10 Uhr

Yangon - Im Krisenland Myanmar haben Soldaten der Militärjunta Berichten zufolge ein Dorf gestürmt und ein knappes Dutzend Menschen lebendig verbrannt. Unter den Opfern seien fünf Jugendliche, erklärten Augenzeugen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG