0
Flugverkehr - © Foto: Alberto Pezzali/AP/dpa
Auf einer Abflugsanzeige ist zu lesen, dass der Flug nach Johannesburg in Südafrika annulliert wurde. | © Foto: Alberto Pezzali/AP/dpa

"Sind sehr besorgt" Neue Corona-Supervariante: Deutschland schränkt Flugverkehr aus Südafrika ein

Bisher grassiert die Delta-Variante des Coronavirus' in Europa. Jetzt verbreitet sich in Südafrika eine Variante, die weit schlimmer sein könnte. "Wir sind sehr besorgt", sagt RKI-Chef Lothar Wieler.

26.11.2021 | Stand 26.11.2021, 21:00 Uhr

Johannesburg (dpa/rtr). Die Ausbreitung einer neuen möglicherweise sehr gefährlichen Variante des Coronavirus  im südlichen Afrika hat international Besorgnis ausgelöst. Experten befürchten, dass die Variante B.1.1.529 wegen ungewöhnlich vieler Mutationen nicht nur hoch ansteckend sei, sondern auch den Schutzschild der Impfstoffe leichter durchdringen könnte. „Bis halb 10 ist mir nicht bekannt, dass in Europa oder in Deutschland diese Variante bislang gefunden wurde", sagte RKI-Chef Lothar Wieler am Freitag, und fügte hinzu: "Wir sind sehr besorgt."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG