0
Schüler sollen ab Januar gleich zwei Speichelproben abgeben, um so eine schnellere Auswertung im Falle eines positiven Pool-Tests zu ermöglichen. - © Symbolfoto: Pixabay
Schüler sollen ab Januar gleich zwei Speichelproben abgeben, um so eine schnellere Auswertung im Falle eines positiven Pool-Tests zu ermöglichen. | © Symbolfoto: Pixabay

Lolli-Tests Pool-Tests an Schulen: Schnellere Ergebnisse für Eltern direkt per SMS

Schüler sollen ab Januar gleich zwei Speichelproben abgeben. Dadurch soll die Auswertung im Falle eines positiven Pool-Tests schneller gehen.

16.11.2021 | Stand 16.11.2021, 14:14 Uhr

Düsseldorf (dpa). Die Corona-Checks mit den PCR-Lolli-Tests an den Grund- und Förderschulen in Nordrhein-Westfalen sollen schneller Ergebnisse für einzelne Schulkinder und direkte Informationen an die Eltern liefern. Deshalb sollen die Schüler dieser Einrichtungen ab dem 10. Januar jeweils zwei statt bisher nur eine Speichelprobe abgeben, teilte das NRW-Schulministerium am Dienstag in einer E-Mail an die Schulen mit.

Mehr zum Thema