0
Merkel - © Foto: Kay Nietfeld/dpa
«Das Coronavirus nimmt keine Rücksicht darauf, ob wir gerade eine geschäftsführende Regierung haben, ob wir gerade Koalitionsverhandlungen haben»: Angela Merkel. | © Foto: Kay Nietfeld/dpa

Pandemie Corona-Lage immer kritischer - Merkel: "Rasch Handeln"

Die Infektionszahlen steigen rasant, in manchen Regionen wird die Situation der Kliniken schwierig. Was tun gegen die vierte Welle, die sich bedrohlich aufbaut? Viel Zeit ist nicht.

10.11.2021 | Stand 10.11.2021, 20:37 Uhr

Berlin - In der immer kritischeren Corona-Lage in Deutschland wächst der Druck, schnell zusätzliche Schutzmaßnahmen festzuzurren. Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) forderte dazu dringend eine schon wiederholt angebotene Abstimmung mit den Ländern.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG