0
Unfallstelle - © Foto: Philipp Neumann/TNN/dpa
Sanitäter und Feuerwehrleute an der Unfallstelle in Schildow. | © Foto: Philipp Neumann/TNN/dpa

Kind und Vater verletzt SUV fährt auf Gehweg in Familie - Großmutter und Fahrer tot

Die 60-Jährige war mit einem Kind und dessen Vater zu Fuß unterwegs. Es ist nicht der einzige tödliche Unfall am Wochenende auf Brandenburgs Straßen.

01.11.2021 | Stand 01.11.2021, 09:33 Uhr

Potsdam. Bei drei schweren Unfällen sind am Wochenende in Brandenburg sechs Menschen ums Leben gekommen: Eine Fußgängerin wurde von einem SUV erfasst, dessen Fahrer erlag später ebenfalls seinen Verletzungen. Zwei Jugendliche starben nach dem Aufprall ihres Auto auf einen Baum und eine 65-Jährige und ihr 31 Jahre alter Sohn wurden tödlich verletzt, als ihr Transporter an einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Zug gerammt wurde.

Mehr zum Thema