0
Bundesgerichtshof - © Foto: Uli Deck/dpa
Laut der Entscheidung des BGH können Familienrichter gegenüber schulischen Behörden prinzipiell keine Anordnungen zur Durchsetzung des Kindeswohls erlassen. | © Foto: Uli Deck/dpa

Anordnung von Familienrichtern BGH legt Zuständigkeit für Corona-Maßnahmen an Schulen fest

27.10.2021 | Stand 27.10.2021, 16:34 Uhr

Karlsruhe - Familiengerichte sind grundsätzlich nicht befugt, Corona-Maßnahmen an Schulen außer Kraft zu setzen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt grundsätzlich geklärt, wie die Karlsruher Richterinnen und Richter mitteilten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG