0
Lockdown - © Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
«Lockdown» steht im Schaufenster eines geschlossenen Kaufhauses: Die «epidemische Lage» war erstmals im März 2020 vom Bundestag festgestellt worden. | © Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Pandemie Ende der Corona-Notlage: Bundesländer reagieren zurückhaltend

Die Corona-Notlage soll beendet werden, fordert Gesundheitsminister Jens Spahn. Bei Kommunen trifft er dabei auf offene Ohren. Aus den Bundesländern kommen aber auch mahnende Stimmen.

20.10.2021 | Stand 20.10.2021, 16:12 Uhr

Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn stößt mit seinem Vorstoß zur Beendigung der Corona-Notlage in Deutschland weiter auf ein geteiltes Echo. Während Kommunen die Forderung guthießen, reagierte der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste mit Protest. Aus den Bundesländern kommen verhaltene Reaktionen und auch mahnende Stimmen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG