0
Kongsberg - © Foto: Terje Bendiksby/NTB/dpa
Gedenken an die Opfer. | © Foto: Terje Bendiksby/NTB/dpa

Fünf Menschen tot Bogenschützen-Attacke in Norwegen war mutmaßlich "Terrorakt"

Trauer und Fassungslosigkeit: In der Kleinstadt Kongsberg hat ein 37-Jähriger mit Pfeil und Bogen auf Menschen geschossen. Er wurde bereits vernommen.

14.10.2021 | Stand 14.10.2021, 21:28 Uhr |

Kongsberg (dpa/AFP). Bei dem von einem Bogenschützen verübten Anschlag am Mittwochabend in Norwegen handelt es sich nach vorläufigen Erkenntnissen der Ermittler mutmaßlich um einen "Terrorakt". Der Angriff in Kongsberg habe in diesem "Stadium" der Ermittlungen "den Anschein eines Terrorakts", teilte der norwegische Geheimdienst PST am Donnerstag mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG