0
Polizeibeamte sperren den Tatort ab, nachdem ein mit einem Bogen bewaffneter Mann nahe Oslo mehrere Menschen getötet hat. - © Håkon Mosvold Larsen / NTB / AFP
Polizeibeamte sperren den Tatort ab, nachdem ein mit einem Bogen bewaffneter Mann nahe Oslo mehrere Menschen getötet hat. | © Håkon Mosvold Larsen / NTB / AFP
Gewalttat nahe Oslo

Tote und Verletzte nach Attacken mit Pfeil und Bogen in Norwegen

Zehn Jahre nach den Breivik-Anschlägen werden in einer norwegischen Kleinstadt Menschen angegriffen. Mehrere sterben. Der mutmaßliche Täter kann gefasst werden.

Steffen Trumpf
13.10.2021 | Stand 13.10.2021, 22:52 Uhr

Oslo. Bei einer Gewalttat im südnorwegischen Kongsberg sind mehrere Menschen verletzt und getötet worden. Das teilte die norwegische Polizei am Mittwochabend mit. Der mutmaßliche Einzeltäter sei gefasst worden. Die Tat ereignete sich demnach gegen 18.15 Uhr im Zentrum der Stadt Kongsberg, die rund 80 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Oslo liegt. Der Täter sei mit Pfeil und Bogen bewaffnet gewesen - ob er auch andere Waffen bei sich trug, blieb bis zur Nacht offen. Man gehe von einem Einzeltäter aus. Nach weiteren Tätern werde nicht gesucht. Die Lage sei unter Kontrolle.

Mehr zum Thema