0
Maskenpflicht - © Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Eine medizinische Maske. | © Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
Corona-Maßnahmen

Wiesbaden: Maskenverweigerer sprüht Pfefferspray in Nachtbus

In Wiesbaden werden mehrere Fahrgäste in einem Bus verletzt. Ein Mann weigert sich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen - und greift zu Pfefferspray.

10.10.2021 | Stand 10.10.2021, 17:16 Uhr

Wiesbaden. Nach einem Streit über die Maskenpflicht hat ein Unbekannter in Wiesbaden Pfefferspray in einen Bus gesprüht. In der Nacht zu Samstag sei in einem Fahrzeug der Nachtlinie ein Streit ausgebrochen, weil sich ein junger Mann geweigert habe, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, erklärte die Polizei.

Mehr zum Thema