0
Dschihadistinnen - © Foto: Boris Roessler/dpa
Eine verschleierte Frau betritt einen abgeschirmten Bereich der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt. | © Foto: Boris Roessler/dpa

Syrien Rückkehrerinnen aus ehemaligem IS-Gebiet sollen in Haft

Medienberichten zufolge ist es die größte Rückführung von deutschen Frauen aus Syrien, die sich der IS-Terrormiliz angeschlossen hatten. Nun dürften einige von ihnen dem Haftrichter vorgeführt werden.

07.10.2021 | Stand 07.10.2021, 15:06 Uhr |

Berlin/Karlsruhe - Bei mehreren von der Bundesregierung aus Syrien zurückgeholten mutmaßlichen IS-Frauen wird vermutet, dass sie der Ideologie der Terrormiliz bis heute nicht abgeschworen haben.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG