0
Der Deutsche Klaus Hasselmann mit seiner Frau Susanne und seiner Tochter Annette. - © REUTERS
Der Deutsche Klaus Hasselmann mit seiner Frau Susanne und seiner Tochter Annette. | © REUTERS

Auszeichnung Ordnung im Chaos: Nobelpreis für Klimamodellierer - Deutscher dabei

Aktuell scheint die Klimakrise so präsent wie nie - doch vor den Gefahren der Erderwärmung warnen Forscher schon seit Jahrzehnten. Forscher, die entscheidende Modelle für Klimaberechnungen schufen, erhalten den diesjährigen Physik-Nobelpreis.

05.10.2021 | Stand 05.10.2021, 20:42 Uhr |

Stockholm (dpa). Wenige Wochen vor der wichtigen Weltklimakonferenz in Glasgow werden drei Wissenschaftler für ihre Beiträge zur Erforschung des Klimas und anderer komplexer Systeme mit dem Physik-Nobelpreis ausgezeichnet. Der Deutsche Klaus Hasselmann und der Japaner Syukuro Manabe teilen sich eine Hälfte des Preises, die andere geht an den Italiener Giorgio Parisi. Alle drei hätten entscheidend zum Verständnis des Erdklimas und anderer komplexer Systeme beigetragen, teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Dienstag in Stockholm zur Begründung mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG