0
Tag der Deutschen Einheit - © Foto: Jan Woitas/dpa POOL/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht beim Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in der Händel-Halle. | © Foto: Jan Woitas/dpa POOL/dpa

Tag der Einheit Merkel fordert Einsatz für die Demokratie

Seit 16 Jahren regiert eine Ostdeutsche das Land, ohne groß auf ihre Herkunft hinzuweisen. Doch auch Angela Merkel weiß, wie besserwisserisch der Westen der Republik sein kann.

03.10.2021 | Stand 03.10.2021, 16:25 Uhr |

Halle - Zum Abschied wurde Angela Merkel ungewöhnlich persönlich. Für die Kanzlerin war es wohl der letzte Tag der Deutschen Einheit im Amt. Sie nutzte ihn für zwei große Botschaften: Setzt euch ein für die Errungenschaften der Demokratie! Und tut die wichtigen Erfahrungen der Ostdeutschen nicht ab!

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG