0
Amir Chan Motaki - © Foto: Muhammad Farooq/AP/dpa
Taliban-Außenminister Amir Chan Motaki will bei der laufenden 76. Generaldebatte der UN-Vollversammlung sprechen. | © Foto: Muhammad Farooq/AP/dpa

Vollversammlung in New York Taliban wollen UN-Auftritt - Maas gegen «Showeinlagen»

Wer bei der UN-Generaldebatte spricht, repräsentiert fast immer ein Land. Nun wollen die Taliban vor der Vollversammlung das Wort ergreifen. Muss eine Regierung legitim sein, um ein Land zu vertreten?

22.09.2021 | Stand 22.09.2021, 18:12 Uhr

New York - Nach der Machtübernahme in Afghanistan wollen die militant-islamistischen Taliban das Land auch offiziell auf der UN-Bühne vertreten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG