0
Peruanischer Guerilla-Anführer Guzmán im Gefängnis gestorben - © Foto: Str/AP/dpa
Im September 1992 schreit Abimael Guzman, der Gründer und Anführer der Guerillabewegung Leuchtender Pfad, in einer Gefängniszelle, nachdem er in Lima, Peru, gefangen genommen wurde. | © Foto: Str/AP/dpa

Leuchtender Pfad Peruanischer Guerilla-Anführer Guzmán im Gefängnis gestorben

12.09.2021 | Stand 12.09.2021, 04:30 Uhr

Lima - Der ehemalige Anführer der peruanischen Guerillaorganisation Leuchtender Pfad (Sendero Luminoso) ist tot. Abimael Guzmán sei im Alter von 86 Jahren im Hochsicherheitsgefängnis auf dem Marinestützpunkt Callao gestorben, teilte die Gefängnisverwaltung am Samstag mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG